Virtuelle Hauptversammlungen
im Livestream
Virtuelle Hauptversammlungen

Virtuelle Hauptversammlungen sind ein wichtiger Bestandteil einer modernen Investoren-Kommunikation geworden. Rechtssichere und datenschutzkonforme Livestreaming-Lösung von Techcast erlaubt Unternehmen trotz Versammlungsverbot beschlussfähig zu bleiben.

Virtuelle Hauptversammlungen

Digitalisierung der Hauptversammlungen

 

Wirtschaftlich erfolgreiche Unternehmen sind immer an einer effizienten und kostengünstigen Durchführung von Hauptversammlungen interessiert. 2020 vor neuen Herausforderungen gestellt, können diese nun als digitale Veranstaltungen stattfinden. Dabei spielen Zuverlässigkeit und Sicherheit eine enorme Rolle.

Das erfahrene Team von Techcast realisiert bereits seit vielen Jahren professionelle Haupt- und Mitgliederversammlungen von Unternehmen aus verschiedenen Branchen (z.B. Allianz, Delivery Hero, Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft, Knorr-Bremse und TeamViewer). Unsere Kamerateams sind deutschlandweit im Einsatz und übernehmen mit High-End Video-, Audio- und Licht-Equipment einwandfreie Organisation der virtuellen Hauptversammlungen im Livestream.

Die Übertragung der virtuellen Veranstaltungen findet entweder auf der Unternehmenswebsite oder auf einer individuellen separaten Landing Page der DSGVO-konformen Techcast Online-Event-Plattform statt. Der gesonderte Zugangsschutz wird im Vorfeld vom Veranstalter definiert und lässt keine Lücken zu. Der Livestream wird über eine gesicherte Verbindung und ein zertifiziertes Rechenzentrum übertragen. 

 

Optionen für Ihre virtuelle Hauptversammlung

 

  • Unbegrenzte Teilnehmerzahl: Überall auf der Welt
  • Zugangsschutz: Blacklisting, Whitelisting
  • Backupstrecke: Unterbrechungsfreier Wechsel zweier Sendesignale
  • Foliensynchronisation: Slides werden parallel zum Videostream dargestellt.
  • Mehrsprachigkeit